Month: June 2017

Goldene Regeln für Kredite – Kredit richtig aufnehmen

Wenn eine neue Küche, ein neuer Flachbildschirm oder ein Auto benötigt wird, können sich Durchschnittsverdiener häufig keine neue Anschaffung leisten. Falls das eigene Kapital nicht ausreicht, kommt sehr oft nur noch ein Kredit infrage. Da es allerdings eine Vielzahl von Kreditgebern und Kredite gibt, sollten Sie einiges beachten. Neben der Laufzeit und der Kredithöhe sollten Kreditnehmer auch immer auf den effektiven Jahreszins und auf Sondertilgungsmöglichkeiten achten. Was Sie noch über Kredite wissen sollten, erfahren Sie in diesem Artikel.

Können Sie sich einen Kredit leisten?

Damit Sie ich nicht Verschulden ist es sehr wichtig, Ihre finanzielle Situation genau zu prüfen. Nur wenn Sie sich einen Kredit leisten können, sollten Sie einen Kredit aufnehmen. Dafür sollten Sie Ihren finanziellen Spielraum überprüfen um sicher zugehen, dass Sie Ihre monatlichen Raten bezahlen können und trotzdem noch genug Geld zum Leben haben. Sie sollen am besten alle Fix- und Lebenserhaltungskosten von Ihren Einnahmen abziehen, damit Sie wissen, wie viel Geld Sie im Monat überhaben.

Passende Kreditsumme und Laufzeit wählen

Anhand Ihren finanziellem Spielraum sollten Sie auch eine passende Kreditsumme und Laufzeit auswählen. In der Regel sind die Zinsen niedriger, wenn Sie Ihren Kredit möglichst schnell zurückbezahlen. Umso kürzer die Laufzeit ist, umso niedriger sind meistens auch die Zinsen, die bei Krediten anfallen. Hier sollten Sie dann auch immer den effektiven Jahreszins beachten, der je nach Kreditsumme und Laufzeit ganz unterschiedlich ausfallen kann.

Die Kredite miteinander vergleichen

Im Internet werden Sie zahlreiche Banken und Direktbanken finden, die ganz unterschiedliche Kredite für Kreditnehmer anbieten. Da es sehr viele Banken gibt, können Kreditnehmer ganz schnell den Überblick verlieren und bezahlen häufig viel mehr als nötig. Damit Ihnen nicht der gleiche Fehler passiert, können Sie im Internet auf diversen Webseiten auch einen kostenlosen Kreditvergleich machen. Sie müssen hier nur einige wenige Daten eingeben und schon erhalten Sie die individuell günstigsten Kredite auf einem Blick. Mit einem Kreditvergleich können Sie sehr häufig mehrere Hundert oder sogar Tausende von Euro sparen.

Unseriöse Kreditgeber meiden

Da es nicht nur seriöse Kreditgeber gibt, sondern es sich auch viel schwarze Scharfe im Internet tummeln, sollten Sie besonders darauf achten, einen Kredit bei einem seriösen Anbieter aufzunehmen. Es gibt auch einige Kreditvermittler, die nicht das halten, was Sie versprechen. Besonders wenn einige mit einem Kredit ohne Schufa-Abfrage Werbung machen oder bestimmte Versprechen abgeben, sollten Sie sehr vorsichtig sein. Die tatsächlichen Kosten sind sehr oft viel höher als vom Kreditgeber angegeben. Mehr Kredit Tipps auf dem Protal www.kreditvergleich24.com.


Badezimmer Clutter einfach und effektiv

Badezimmer sind schon immer dafür berüchtigt unüber-sichtlich und ungepflegt zu sein. Zwischen kleinen Make-up-Compacts, Medizinflaschen, Haarschmuck, Ra-sierern und dergleichen kann es ganz schnell gehen, dass Dinge verloren gehen. Beurteilen Sie Ihr Bad und seinen Inhalt und nutzen Sie ein paar einfache Ideen und Sie werden als Folge mehr Platz und Ruhe finden.

Zuerst werfen Sie einen guten Blick auf Ihren Medi-zinschrank. Ironischerweise ist dies wahrscheinlich keine gute Idee, Medizin in Ihrem Medizinschrank zu lagern, da die meisten Bäder heiß und feucht werden, das kann für Medikamente schädlich sein da diese bei Raumtemperatur gelagert werden müssen. Bewahren Sie keine Medikamente auf die bereits über dem Ver-fallsdatum liegen, auch wenn Sie sie noch nicht ge-öffnet oder wenig genutzt haben. Versuchen Sie, Ihre Medikamente auf einem hohen Regal in Ihrem Wäsche-schrank mit einem Schloss und dichten Deckel zu la-gern. Dies wird helfen, ihre Haltbarkeit zu verlän-gern und wird sie vor neugierigen kleinen Händen außer Reichweite halten.

Das Gleiche sollte mit Make-up gemacht werden. Im Allgemeinen werden die meisten Make-ups etwa 18 – Stunden halten, mit Ausnahme von Mascara, die etwa drei Monate dauert und flüssiger Eyeliner der etwa drei bis sechs Monate dauert. Nagellack hält im All-gemeinen nur für ein Jahr. Also wenn Sie irgend-welche älteren haben, dann entsorgen Sie sie. Da viele Make-up Produkte auf Basis tierischer Zutaten hergestellt werden, ist es auch wichtig, darauf zu achten wie sie riechen. Wenn sie schlecht riechen ab in den Müll. Versuchen Sie eine dauerhafte Markier-ung mit dem Kaufdatum auf der Rückseite des Elements anzubringen. So, dass Sie sich auf diese Weise nicht nur erinnern, sondern können auch sehen wie lange es her ist, seitdem sie es gekauft haben.

Wenn sie einen Blick in Ihren Lieblings-Discounter zu Hause werfen, dann sollte Ordnung gang und gebe sein. Da Badezimmer voll von kleinen Dingen sind, können diese leicht in kleinen Behältern, Körben oder Kisten untergebracht werden.


Frühlingserwachen

Ein feiner Lichtschimmer erhellte den Kaninchenbau im tiefen Wurzelgeflecht der alten Eiche und weckte Mecki aus seinem Winterschlaf. Blinzelnd öffnete er vorsichtig seine Augen. Er schaute sich um – er war alleine! Ich habe wohl verschlafen dachte er erstaunt. Mit einem Satz sprang er aus seinem warmen Lager und begab sich auf die Suche. Doch die Winterstätte war leer, niemand war zu sehen. Vielleicht sind alle schon zur großen Wiese gelaufen, dachte er. Dort trafen sich im Frühjahr alle Hasen um die Vorbereitungen für die große Ostereierfarbaktion zu besprechen.

Vor seinem Bau setzte er sich schnuppernd auf seine Hinterläufe. Irgendetwas war anders – ihm wurde etwas mulmig zumute. Die Luft roch kalt. Alles um ihn herum war grau und still. Kein Vogel zwitscherte am trüben Himmel, kein emsiges Treiben der Insekten war zu hören, es duftete auch nicht nach Weidekätzchen und den ersten Frühlingsblumen. Von seiner Hasenfamilie gab es auch keine Spur. Er machte sich auf und hoppelte zu den Bäumen, die ebenfalls noch ihr braunes Winterkleid trugen.
Er klopfte an eine Baumrinde, an der nächsten und übernächsten, doch niemand antwortete. „Weiß hier jemand, was los ist!“, rief er in den Wald.

„Was machst du denn für einen Krach, da kann doch niemand bei schlafen“, beschwerte sich eine dicke alte Buche hinter ihm. Mecki drehte sich schnell um, sah direkt in ein verärgertes Baumgesicht.
„ Schlafen?! Der Winterschlaf ist vorbei!“, rief er, „doch wo sind alle geblieben, alle Freunde, mein Familie? Auf euren Ästen wächst bisher nicht ein einziges Blatt – wir brauchen doch euer Grün um die Ostereier zu färben! Auch fehlen das Blau des Himmels, das Gelb der Sonne und die bunten Farben der Frühlingsblüten – alles ist grau und trist, so werden wir es nicht schaffen, bis Ostern alle Eier zu färben!“

„Frühling, was redest du, wir haben doch Winter! Lass mich weiter schlafen“, erwiderte die Buche mürrisch. Wie zur Bestätigung ihrer Worte begann sie leise vor sich hin zu schnarchen.
Verdutzt verharrte Mecki. Winter? – nein, das konnte nicht sein! Panik stieg in ihm auf. Was war nur geschehen? Wenn noch Winter war, was machte er dann hier. Wo war seine Familie? Aus dunklen Wolken fielen plötzlich viele weiß glitzernde Flocken, tanzend im eisigen Wind. Fröstelnd versuchte er zu verstehen, doch plötzlich fühlte er sich ganz alleine auf der Welt.

Warme Sonnenstrahlen kitzelten Meckis Nase, und er musste einmal kräftig niesen. Mit einem Ruck saß er in seinem Bett. Erschrocken schaute er in das Gesicht seiner Mutter. „Hattest du einen schlechten Traum?“, hörte er sie liebevoll fragen. EIN TRAUM! Gottseidank, das war nur ein böser Traum. Mecki spürte Erleichterung in sich aufsteigen, er wurde von seiner Hasenfamilie umringt und bald war der Bau von fröhlichem Gelächter erfüllt.
Die Natur war erwacht, der Frühling eingekehrt und mit ihm all seine Farben und lieblichen Düfte.

@ Sonja Rabaza


Zeckenschutz

Bei einer Fernreise ist eine Impfung selbstverständlich, was aber, wenn es in den Schwarzwald, ins Berchtesgadener Land oder sonst in die heimischen Wälder geht? Auch hier bei uns lauern Viren, die Hirnhautentzündung auslösen können. Diese Viren werden bei uns durch Zecken übertragen, die bereits bei über sieben Grad aktiv werden. Sie überwintern im Boden, krabbeln hervor, sitzen im Gras, auf Blüten – im Wald, auf Wiesen, in Parks, Gärten und auch auf Spielplätzen.

Wenn man sie berührt, springen sie auf die Haut oder auf die Kleidung. Sie suchen sich dann eine weiche Hautstelle, am Haaransatz, in der Kniekehle oder unten den Achseln um Blut zu saugen. Dadurch das der Winter so mild war, haben auch viele der Spinnentiere überlebt und treiben jetzt wieder ihr Unwesen. Experten raten deshalb dringend zur Impfung, da Zecken auch Borreliose auslösen können. Die Bakterien können hierbei schwere Beschwerden verursachen. Leider gibt es hierfür keine Impfung, aber man kann sich davor schützen.

Jährlich stecken sich etwa 200 000 Menschen mit den Bakterien an und damit ist die Borreliose die häufigste Krankheit, welche durch Zecken übertragen wird. Jedes dritte Tier trägt den Virus in sich. Zum Glück spüren nur ca, 7000 Betroffene Symptome. Das erste Anzeichen ist die rote Umrandung des Stichs, dann kommt es zu Grippe ähnlichen Symptomen und in Folge dann Herz-Rasen, Schwindel und Gesichtslähmungen. Auch kann es zu chronisch schmerzhaften Gelenkentzündungen kommen und zu einer Hirnhautentzündung.

Wir die Krankheit früh erkannt, kann sie mit speziellen Antibiotika behandelt werden. Bei später auftretenden sowie chronischen Symptomen sind oft Antibiotika-Gaben durch mehrwöchige Infusionen nötig. Es gibt gegen Borreliose keine Impfung und auch keine Immunität. Einige Betroffen haben sich mehrfach angesteckt und leiden unter mehreren Borreliosen.

Zecken kann man abwehren

Während Sie sich in der Natur aufhalten, immer lange Kleidung und geschlossene Schuhe tragen. Am besten noch lange Strümpfe über die Hosenbeine stülpen. Bevorzugen Sie helle Kleidung, da kann man die Tierchen gut erkennen.

Sprühen Sie Haut und Kleidung alle zwei Stunden mit einem Anti-Zecken-Spray ein.

Wieder zuhause angekommen sollten Sie Ihre Haut und auch die Haut Ihrer Lieben nach Zecken absuchen. Beim Duschen kann man diese auch gut an nicht einsehbaren Körperteilen ertasten – vor allem, wenn die Haut mit Duschgel benetzt und deshalb sehr glatt ist.

Wenn sich doch eine Zecke fest gebissen hat

Das Wichtigste in diesem Fall: sofort entfernen, denn je früher, umso geringer ist das Risiko, das sie Erreger in die Stichstelle abgibt. Das beste Werkzeug ist eine Zecken-Pinzette. Damit setzt man möglichst nah an der Haut an und zieht das Tierchen langsam und mit Geduld gerade heraus. Nicht drehen und die Zecke nicht quetschen.


Vermeiden Sie mehr Zeit und weniger Stress

Procrastination kann sich schnell einschleichen und leicht zu Gewohnheit werden. Sobald dies der Fall ist, untergräbt es Ihre Fähigkeit, effektiv zu funk-tionieren. Aber es kann hart werden diese Gewohnheit zu brechen. Allerdings kann mit einer ehrlichen Selbsteinschätzung und einem gut organisierten und erreichbaren Plan, dies in Angriff genommen und er-folgreich überwunden werden.

Seien Sie sanft mit sich selbst, wenn Sie sich ent-scheiden, es zu versuchen von der Verschleppung los-zukommen. Es kann so tief verwurzelt sein, dass Sie nicht in vollem Umfang alle Möglichkeiten erkennen. Sie tatsächlich zu verschleppen. Starten Sie durch eine große oder komplizierte Aufgabe und brechen sie diese in kleinere Stücke auf. Und beginnen sie mit den Dingen die Sie leichter erreichen können. Es ist wichtig zu bedenken, dass die schwierigsten oder komplexen Aufgaben einfach nur eine Reihe kleinerer Aufträge darstellen.

Möchten Sie eine mündliche Zusage von jemand anderen um Ihre Zeit-Management Fähigkeiten zu verbessern und es Ihr persönlicher Wunsch sein, so sollten Sie nicht zaudern dies zu vermeiden. Lassen Sie andere zu sich in Ihren Bemühungen zu engagieren um Ihre Fortschritte bewerten zu lassen, dies wird Ihnen helfen Fortschritte in festgelegten Fristen zu er-reichen. Dies wird höchstwahrscheinlich eine Ver-pflichtung für Sie werden diese zu erstellen, um die Erwartungen zu erfüllen, die Sie sich selbst festge-legt haben.

Setzen Sie sich einen Plan auf einer Karte um Ihre Zeit effektiver zu verwalten. Wenn eine Frist droht, stellen Sie sicher, dass Sie jeden Tag Zeit zuteilen um an Ihrem Projekt zu arbeiten. Bitten Sie um Hil-fe, wenn Sie sich überfordert oder überlastet füh-len. Belohnen Sie sich für jedes gute Verhalten und Ziel das Sie erreichen. Werten Sie nicht, bis Sie Ihr letztes Ziel erreicht haben und vergessen Sie nicht auf Ihrem Weg, sich für jedes erreichte Ziel selbst zu belohnen. Stellen Sie sicher, dass die Belohnung etwas ist, das Sie selber gerne tun. Gönnen Sie sich das neuste Buch von Ihrem Lieb-lingsautor und nehmen Sie sich die Zeit, es in Ruhe zu lesen. Verwöhnen Sie sich mit Schaumbädern oder entspannender Musik. Wenn es bei Ihnen zur Gewoh-nheit geworden ist, zu spät zu kommen, stellen Sie sicher, dass Sie eine neue Gewohnheit entwickeln, jede Nacht zeitg nach Hause zu gehen.

Durch eine Zusage von Ihnen, hilft dies diese Ge-wohnheit zu vermeiden. Dann werden Sie bald auch auf Ihrem Weg mehr Zeit finden, entspannter und pro-duktiver und weniger in den Prozess betont.


Binäre Optionen oder CFDs?

Binäre Optionen oder CFDs? Das fragen sich viele Anleger, die an beiden Handelsarten interessiert sind. Inzwischen gibt es daher Broker, die beide Varianten mit einem Tradingkonto anbieten. Doch wo liegen die Vor- und Nachteile von Binären Optionen versus CFDs? Wir haben das Thema näher untersucht. www.binaerbroker.net hat die Antwort.

Gemeinsamkeiten und Wesensunterschiede von Binären Optionen und CFDs

Wer Spaß am börslichen Handeln hat, dürfte sich gleichermaßen für Binäre Optionen und CFDs interessieren. In beiden Fällen locken die Anleger hohe Renditen und ein hohes Risiko gleichermaßen, das erst den Reiz des Handels ausmacht. Es handelt sich um derivate Anlageinstrumente, sie werden also von einem Basiswert abgeleitet. Die Basiswerte sind im Binär- wie im CFD-Handel Aktien, Indizes, Rohstoffe, Währungspaare und manchmal auch Anleihen. Es gibt einige Wesensunterschiede:

  • CFDs sind variantenreicher, sie ermöglichen oft eine höhere Auswahl an Basiswerten.
  • Das Risiko ist bei Binären Optionen eher begrenzt.
  • CFDs gelten als professionelleres Produkt wegen der stufenlosen Risikosteuerung.

Ein wesentlicher Unterschied darf nicht vergessen werden: Viele CFD-Broker arbeiten mit einer deutschen Niederlassung, während die Binärbroker vorwiegend im Zypern angesiedelt sind. Nur wenige dieser Anbieter wie etwa BDSwiss haben deutsche Büros eröffnet.

Der direkte Vergleich von CFDs und Binären Optionen

Beim Binäroptionen gibt es nur die beiden Möglichkeiten eines vorab festgelegten Gewinns oder des Totalverlustes. Die Broker bieten zwar Tools für die Risikosteuerung wie Early Closure, Rollover, Ladder oder Double Up an, auch gewähren einige Anbieter eine kleine Verlustrückerstattung. Doch das Grundprinzip bleibt binär. Das zeigt sich am ehesten bei den vorab festgelegten Gewinnen unabhängig von der Quantität einer Kursbewegung. Eine Call-Option gewinnt bei einem Broker beispielsweise einen festen Betrag von 80 % auf den Einsatz, egal ob der Kurs um zehn oder 200 Punkte gestiegen ist. Bei einem CFD wäre das ein sehr großer Unterschied. Mit seinem CFD kann der Trader über seinen Stop Loss die Höhe von Gewinn oder Verlust sehr genau steuern. Das ermöglicht ein differenziertes Risiko- und Gewinnmanagement bis auf den Punkt. Andererseits verlangt dieses Risikomanagement eine lückenlose Marktbeobachtung am besten vom PC aus. Das bloße Einbuchen des Derivats vom Smartphone aus, wie es bei Binären Optionen längst üblich ist, kann für das CFD-Trading keinesfalls empfohlen werden. Für Menschen, die viel unterwegs sind, ist daher der Binärhandel viel eher geeignet. Doch auch Einsteiger profitieren davon, dass sie nach dem Einbuchen der Option prinzipiell nicht mehr viel nachdenken müssen. Das komplexe Management der CFDs hat nämlich den entscheidenden Nachteil, dass der Trader unter Umständen fortlaufend suboptimale Entscheidungen trifft.

Binäre Optionen: Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Planbarkeit von Gewinn und Risiko
  • sehr kleine Einsätze möglich
  • mobiler Handel sehr gut möglich
  • keine permanente Marktbeobachtung erforderlich
  • hohe Performance auch bei kleinen Kursbewegungen

Nachteile

  • Totalverlust auch bei kleiner Gegenbewegung möglich
  • Gewinn und Verlust nur sehr schlecht steuerbar
  • Zusatztools sind hilfreich, aber schwer zu managen

 

CFDs: Vor- und Nachteile

Vorteile

  • sehr gute Risiko- und Gewinnsteuerung
  • sehr viele Basiswerte (oft mehrere Tausend gegenüber 80 bis 200 bei Binären Optionen)
  • sehr professioneller Auftritt der Broker
  • viele deutsche Broker

Nachteile

  • lückenlose Marktbeobachtung ist zu empfehlen
  • mobiler Handel kaum möglich
  • Kapitaleinsätze sollten etwas höher sein

 

CFDs oder Binäre Optionen? – Fazit

Im Fazit stellt sich die Frage, für welche Art von Tradern sich eher CFDs, für wen sich eher Binäre Optionen eignen. Ganz klar sollten Trader, die unbedingt mobil handeln möchten und müssen, auf Binäre Optionen setzen. Es ist theoretisch möglich, auch auf eine CFD-Brokerplattform mobil zuzugreifen, aber vom Smartphone aus wird das so unkomfortabel, dass allein aus technischen Gründen Verluste drohen. Ein Stop Loss lässt sich nicht so einfach platzieren und bewegen. Bei Binären Optionen tippt der Trader nur auf einen grünen oder roten Button zum Einbuchen von Call oder Put. Ein weiterer, rein psychologischer Grund spricht für die Binären Optionen: Wenn ein Trader keine Lust hat und das im Übrigen für kontraproduktiv hält, ständig mit dem Stop Loss oder gar komplexen Hedging-Systemen herumzuexperimentieren, sollte er ganz klar auf Binäre Optionen setzen. Das kann sehr erfolgreich sein. Wer aber in sich den Drang verspürt, seine Positionen zu kontrollieren und ständig am Risikomanagement per Stop Loss und Kaufstopp zu basteln, ist eindeutig mit CFDs besser aufgehoben. Nicht zuletzt ist es eine Frage des Geldes. Eine Binäre Option lässt sich oft mit 20, fünf oder gar nur einem Euro einbuchen. Beim CFD-Trading bringen solche geringen Summen effektiv nichts ein. Sehr niedrig kapitalisierte Trader dürften daher mit Binären Optionen besser zurechtkommen. Mehr infos auf: http://www.binaereoptionen24.info